start  |  impressum  |  datenschutz  |  kontakt  |  sitemap  |  interner bereich

Regionsprofil Eifelkreis Bitburg-Prüm

Abgrenzung der Region

Zum Eifelkreis Bitburg-Prüm zählen eine verbandsfreie Stadt (Bitburg), fünf Verbandsgemeinden und 235 Ortsgemeinden.

Eckdaten

 

Eifelkreis Bitburg-Prüm
Gemeinden:235
Fläche: 1.626,26 km²
Einwohnerzahl:96.158
Bevölkerungsdichte:59,1 Ew./km²

Kurzbeschreibung

Der Eifelkreis Bitburg-Prüm plant die Definition von bis zu 15 Kooperationsräumen mit Versorgungszentren zur langfristig wirtschaftlich tragbaren Sicherung der Versorgung der Bevölkerung, insbesondere der Gesundheitsversorgung. Ein integriertes Mobilitätskonzept wird erarbeitet, welches sich an den Kooperationsräumen orientiert und neue Bedienformen und Informationsmöglichkeiten beinhaltet. Eine intensive Beteiligung der Öffentlichkeit und aller relevanten Akteure bildet die Basis für dieses Projekt. In Form von Gesprächen, Veranstaltungen und mithilfe einer umfassender Öffentlichkeitsarbeit (Online-Portal) soll der Beteiligungsprozess stattfinden. Eine konkretisierende Umsetzung des Kooperationsraumkonzepts wird zuerst in fünf ausgewählten Pilot-Kooperationsräumen realisiert, in denen auch investive Startprojekte durchgeführt werden sollen. Hilfreich für die Umsetzung des Projektes ist die Nutzung und Herstellung zahlreicher Synergien zu parallel im Landkreis verankerten Konzepten, wie dem Kreisentwicklungskonzept, dem Zukunftscheck Dorf, den Aktivitäten der LEADER-Region, dem Bedarf an neuen Nahverkehrsplänen aus dem aktuellen ÖPNV-Konzept Nord, sowie den verschiedenen Aktivitäten zum Thema Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum u.v.m.

Regionsdossier

Im Regionsdossier sind die Ergebnisse des Modellvorhabens in der Modellregion zusammengefasst. Sie können es hier herunterladen (nicht barrierefrei)

Infrastrukturen der Daseinsvorsorge und Kooperationsraumkonzept

Im Rahmen des Modellvorhabens hat die Modellregion eine Analyse der räumlichen Verteilung der Infrastrukturen der Daseinsvorsorge vorgenommen und diese in Karten standortbezogen dargestellt. Auf Grundlage dieser Analysen und unter Hinzuziehung von Erreichbarkeitsaspekten wurde in einem regionalen, kooperativen Diskussionsprozess ein Kooperationsraumkonzept für die Modellregion erarbeitet.

Links

Karten der Infrastrukturen der Daseinsvorsorge und der Kooperationsraumkarte der Modellregion

Ansprechpartner

Herr Thomas Hoor
Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm
Trierer Straße 1
54634 Bitburg
hoor.thomas(at)bitburg-pruem.de